Info

Instrumente

In meiner Werkstatt entstehen Portative in verschiedenen Ausführungen. Immer ist dabei der Bezug zu einem mittelalterlichen Vorbild gegeben, ein direkter Nachbau allerdings scheidet aus, da das Innenleben der abgebildeten Instrumente nicht zu sehen ist und Portative  aus dem Mittelalter nicht erhalten sind.  Es handelt sich also um freie Neuschöpfungen in Anlehnung an die Ikonographie, möglichst nah an der Vorlage und auf den allgemeinen Gesetzmäßigkeiten des Orgelbaus beruhend.

In den unten aufgeführten Rubriken finden Sie Abbildungen und kurze Beschreibungen der bisher gebauten Portative.